paprenjak_prison 01.05.2003 30.06.2004

Eine Videoinstallation mit Aufnahmen aus dem Lager "Jezevo" und Interviews mit ehemaligen Insassen skizziert die mögliche Zukunft der europäischen Migrationspolitik.

England und Österreich forcieren zentrale EU-Flüchtlingslager. Diese Lager sollen in Drittstaaten ausgelagert werden, ohne Rücksicht auf humanitäre oder rechtliche Mindeststandards. Eine Vorahnung von den Zuständen in diesen Lagern in Drittstaaten wie Kroatien, Albanien, Ukraine, u.a. gibt das "Detentioncamp Jezevo" in der Nähe von Zagreb. Flüchtlinge befinden sich bis zu 2 Jahren im Lager, Rechtsbeistand ist keiner erlaubt, Kinder unter 3 Jahren sind mit ihren Müttern hinter Gittern, keine ausreichende medizinische Betreuung, .....

Die Videoinstallation "paprenjak_prison" vermittelt auf emotionaler Ebene einen Eindruck von den Zuständen im Anhaltelager und den persönlichen Hintergründen einiger Inhaftierter. Der Blick auf den "Zagreb to Belgrad Fraternity and Unity Highway" wird zum bestimmenden Freizeitprogramm der Insassen und gleichzeitig zum Symbol jener Bewegungsfreiheit, die den Flüchtlingen verweigert wird.

Die Basis der Videos bilden folgende Sequenzen:


Interviews mit ehemaligen Insassen des Lagers Jezevo


Fahrtsequenzen von der am Lager vorbeiführenden Autobahn


Szene aus dem Lager Jezevo


Szenen aus dem Zagreber Zoo

Auf drei Screens laufen parallel unterschiedliche Sequenzen, aber zeitlich so abgestimmt, dass sich die jeweiligen Bildinhalte ergänzen. Hauptstilmittel sind Lauftexte mit Infos zu Anhaltelagern in Europa, schnelle Schnitte und der eigens komponierter Soundtrack des Elektronikmusikers egotrip, rhythmisch-hart-tanzbar aber mit leichten Reibungen unter der Oberfläche. Zusätzlich zu den Original-Tonaufnahmen werden noch Audioaufnahmen von Gesprächen mit Insassen im Lager Jezevo verwendet.

Mitwirkende:
Margit Greinoecker
Tobias Hagleitner
Pamela Ripota
Harald Schmutzhard




 Verein für Kunst und Aktionsforschung

A-4020 Linz, Elisabethstr. 1

office(at)social-impact.at

Tel. ++43 (0) 732 - 773 142 - 33

  Impressum